KRABAT e.V. Hauptstraße 9 01920 Nebelschütz
NEWS
Preisträger Modul ReWIR Preisträger der Kategorie 5.000 Euro
Mit KRABAT zweisprachig unterwegs
 
Verein zur regionalen Entwicklung in der zweisprachigen Lausitz e.V." (Kürzel: KRABAT e.V.)
simul+Mitmachfonds Staatsminister Thomas Schmidt hat mit einem festlichen Programm in Chemnitz die Preisträger des simul+Mitmachfonds empfangen. Bei dem im vergangenen Jahr neu aufgelegten landesweiten Ideenwettbewerb wurden kreative Ideen und innovative Konzepte zur Gestaltung lebenswerter und lebendiger Städte und Gemeinden gesucht. Der KRABAT e.V. war Preisträger in der Kategorie 5.000 Euro
KRABATOWY TYDŹEŃ KRABAT WOCHE 30.09. bis 09.10. 2022
Aufstellung Wappenbaum des KRABAT e.V. auf dem Altmarkt Mit einer Mitgliedschaft der Stadt Hoyerswerda im KRABAT e.V. "Auf den Spuren des Krabat - Verein zur regionalen Entwicklung in der zweisprachigen Lausitz e.V." – vertieft die Stadt Hoyerswerda ihre Verbindung zum unmittelbaren Umland und stärkt als aktiver Teil des Städtedreiecks Bautzen / Kamenz / Hoyerswerda die KRABAT-Region. Der Marketingverein Familienregion Hoy e.V. veranstaltet am 30.09.2022 auf dem Altmarkt in Hoyerswerda gemeinsam mit der Lausitzhalle und dem KRABAT e.V. einen themenbezogenen Markt. Es gibt viel zum Erleben, mit allen Sinnen. Kultur für die Augen und Ohren mit historischen und sagenhaften Informationen sowie Produkten zum Schmecken und Genießen. Auf einer Bastelstraße werden die Kleinen gefordert. Nach der Eröffnung in Hoyerswerda folgt die KRABAT-Woche mit unterschiedlichen Veranstaltungen in der KRABAT-Region. KRABAT – Johann von Schadowitz – wirkte zu Lebzeiten nachweislich in der Stadt Hoyerswerda und verband mit seinem Engagement die Region. Die verbrieft historische Persönlichkeit „netzwerkte“ zu ihrer Zeit zwischen den Sorben in der Land- und Teichwirtschaft, der Kirche, dem Adel und dem Kurfürstenhof.
Reiner Deutschmann, Torsten Ruban-Zeh, Madeleine Matschke-Wetzorke (vlnr)
Sprachwahl: