Na slědach Krabata - Wutrobnje witajće do dwurěčneje Łužicy
Auf den Spuren des Krabat - Herzlich Willkommen in der zweisprachigen Lausitz

Der Projektverlauf und die Zeitplanung

Foto: Hans-Jürgen Schröter, Sep. 2012

Ab dem Jahr 2014 sollen die Archivstudien zu den bereits bekannten Quellen in nationalen Archiven von Kroatien, Slowenien, Ungarn, Österreich und Sachsen unter Zuhilfenahme von internationaler Unterstützung durch externe Fachkräfte weitergeführt und ausgedehnt werden. Schwerpunkte der ausländischen Forschungen bilden seine ersten 34 Lebensjahre und der inländischen Forschungen die ermittelbaren Nachlässe zur Person in den ehemaligen Residenzstädten des Kurfürstentum Sachsens und des Markgrafenthum der Oberlausitz.

Alle ermittelten Erkenntnisse und Ergebnisse sollen zusammengeführt und unter Anbindung an die jeweilige Ortsgeschichte in die Lebensgeschichte zur Person überführt werden. Veröffentlichungswürdige Teilergebnisse werden projektfördernd und projektbegleitend mit dem Ziel bekannt gemacht, eine breite Unterstützung erhalten zu können.

Bis zum Ende des Jahres 2016 sollen alle Forschungsergebnisse in geeigneter Form und an einem geeigneten Ort überführt und gesichert, der Öffentlichkeit zugänglich gemacht und in geeigneten Print und Druckmedien als Lehrmittel bereit gestellt werden.

Impressum und Datenschutz | Impresum a škit datow  
Partner: